Svájci hírek

Am 9. November 2014 trat das neue Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen Ungarn und der Schweiz in Kraft. Dieses Abkommen wurde am 12. September 2013 in Budapest unterzeichnet und ersetzt das DBA vom 8. April 1981.

Ein neuer Meilenstein wurde in der Entwicklung der ungarischen Personenbeförderung im Eisenbahnverkehr erreicht. Die ersten FLIRT-Triebwagen, die MAV-START AG und GYSEV AG gemeinsam beschafft haben, wurden am 15. Oktober 2014 in Budapest in Betrieb gesetzt.

Am 23. September wurde der schon zum dritten Mal stattfindende Swiss Business Day, Geschäftsforum und Leistungsschau von schweizerischen Geschäftsleuten und Unternehmen mit schweizerischen Beziehungen, erfolgreich veranstaltet.

Am 30. Januar 2014 hat Frau Marie-Gebrielle Ineichen-Fleisch, Staatssekretärin für Wirtschaft hat Herr Antal Nikoletti, Vizestaatsekretär für Außenwirtschaft in Bern empfangen.

Am 9. Februar fand in der Schweiz ein Referendum über die Wiederherstellung der Einwanderungsquoten statt. Die Volksabstimmung wurde von der Schweizer Volkspartei (SVP) initiiert, ihrer Meinung nach hat die Masseneinwanderung zu der Senkung der Löhne und zu der Erhöhung der Wohnmieten geführt.

Seiten

Swisscham Hungary

Amtssitz:

H-1023 Budapest
Lajos utca 32.

Büro, Postadresse:

H-1114 Budapest
Bartók Béla út 43-47.
VI. Stock

Telefon/Fax:

+36 1 214 0651

Handy:

+36 30 902 63 49

info@swisscham.hu